Die Kücheninsel ist für große Küchen mit viel Stauraum und Platz für die Küchenarbeit von je her perfekt, um eine Traumküche optisch wie auch ergonomisch aufzuwerten. Doch was genau macht eine Kücheninsel zum Highlight in jeder Küche und wie plant man sie richtig?

Die Kücheninsel – eine Küchenform mit funktionellem Blickfang

Kücheninsel modernUrsprünglich nur in Großküchen zu finden, wurde die Kücheninsel zu einem der Highlights moderner Traumküchen.

Perfekte ergonomische Arbeitsabläufe, kurze Wege, die das Kochen erst gar nicht zum Ärgernis werden lassen und ein optisches Highlight mit funktionalem Hintergrund sind markante Merkmale dieser Küchenform.

Mit einer Kücheninsel wird die eigene Küche zum optischen Blickfang mit vielen Möglichkeiten den Küchenalltag angenehm und effizient zu gestalten. Viel Platz für die Zubereitung leckerer Speise, kurze Wege von Schränken und Kochstellen zur Arbeitsfläche und zusätzlicher Stauraum verwandeln die schlichte Zubereitung von Speisen in ein echtes Kochvergnügen!

    Für wen ist die Küche mit einer Kücheninsel die perfekte Küchenform?

  • Für Familien die gerne gemeinsam Kochen.
  • Für Wohngemeinschaften die gemeinsam kochen und genießen möchten.
  • Für Hobbyköche die gerne Freunde und Verwandte kulinarisch verwöhnen.
  • Für Besitzer großer Küchen mit viel Platz für optische Küchenhighlights.

Inspirierende Beispielbilder für Küchen mit Kücheninseln

Zur Veranschaulichung, wie eine Küche mit Kücheninsel wirken kann, finden Sie hier verschiedene Bilder von Kücheninseln in unterschiedlichen Stilen und Küchengrundformen. Klicken Sie einfach auf eines der Bilder und sie lassen Sie sich von diesen traumhaften Küchen inspirieren.


Funktional & optisch ansprechend – die Vorteile der Kücheninsel

Funktionell und ergonomisch ausgerichtet basieren die Vorteile einer Kücheninsel auf ihrem Ursprung in professionellen Küchen. Dort wo schnelles und effizientes Arbeiten wichtig ist, wo kulinarische Freunden regelrecht in Akkordarbeit geschaffen werden müssen, da muss es schnell, funktionell und praktisch gehen.

Eine Kücheninsel ermöglicht:

  • zusätzliche Ablageflächen
  • zusätzlichen Stauraum
  • ein optisches Highlight
  • viel Platz für Küchenarbeiten
  • kurze Wege innerhalb der Küche

Die Vorteile der Kücheninsel sind vielseitig und doch immer auf ein Ziel fokussiert. Eine ergonomische und multifunktionelle Nutzbarkeit der gesamten Küchenfläche. So ermöglicht die Kücheninsel als zentrales Element einer Küche neben einem optischen Highlight auch funktionelle Vorteile.

Große Arbeitsflächen, ein Höchstmaß an Ergonomie in der Küche, zusätzlicher Stauraum und die Möglichkeit von einem zentralen Punkt aus alle Bereiche innerhalb der Küche mit wenigen Schritten zu erreichen sind die markanten Vorteile der Kücheninsel.

Dank der komplexen Form der Kücheninsel wird eine Küchenform ermöglicht, die das Kochen zum puren Vergnügen werden lässt und Verdruss durch lange Wege, zu wenig Stauraum oder zu kleiner Arbeitsflächen vergessen lässt.


Worauf ist bei der Planung einer Küche mit Kücheninsel zu achten?

KüchenplanungUm die eigene Traumküche mit einer modernen Kücheninsel als zentrales Element zu erweitern, bedarf es grundlegender Voraussetzungen und einer eingehenden Planung der Küche.

Allem voran der verfügbare Platz ist entscheidend, ob eine Kücheninsel grundsätzlich möglich ist.

Ein Grundriss von rund 14 Quadratmeter und eine zumindest L-förmige Küchengrundform sind nötig, um eine Kücheninsel ohne Einschränkungen im späteren Küchenalltag zu realisieren. Darüber hinaus ist es wichtig die einzelnen Küchensegmente wie Herd, Kühlschrank, Stauräume und Zugänge zur Küche so anzuordnen, dass diese später einen funktionellen und ergonomischen Küchenalltag ermöglichen.

    Bei der Planung einer Kücheninsel sollten Sie beachten:

  • das eine Kücheninsel entsprechend viel Platz innerhalb der Küche benötigt
  • die Kücheninsel zusätzliche Arbeitsfläche und Stauraum bieten kann
  • die Funktionalität und Ergonomie der Kücheninsel ein wichtiger Planungsaspekt sind
  • eine Küche mit Kücheninsel mind. 14 Quadratmeter groß sein sollte

Bauliche Besonderheiten wie Wasser- und Stromanschlüsse, Fenster und Türen müssen natürlich ebenso in der Planung berücksichtigt und entsprechend vermerkt werden wie die gewünschte Ausrichtung der Kücheninsel.

Für die Planung einer Küche mit Kücheninsel ist es von Vorteil auf das Fachwissen und die jahrelange Erfahrung professioneller Küchenplaner zurückzugreifen. Diese wissen genau, worauf es ankommt, wenn eine Kücheninsel zum optischen, wie auch funktionellen Mittelpunkt der künftigen Traumküche werden soll.


Wie viel kostet eine Küche mit Kücheninsel?

Bezahlung und FinanzierungDa die Kücheninsel grundsätzlich als ein erweitertes Element einer Küchengrundform zu verstehen ist, lassen sich die Kosten einer Kücheninsel nur schwerlich in klare einheitliche Zahlen fassen.

Je nach Küchenstil, Küchengrundform, der Größe der Küche sowie verwendeter Materialien und natürlich der Größe der Kücheninsel können die anfallenden Kosten sehr unterschiedlich ausfallen.

In der Regel darf davon ausgegangen werden, dass eine Küche mit Kücheninsel je nach Form, Größe und Stil nicht unter einem Betrag von 6.000,00 Euro zu erwerben ist.

Wichtig für die Berechnung der Anschaffungskosten einer Küche mit Kücheninsel sind somit alle relevanten Planungsaspekte der Traumküche.

Um einen bestmöglichen Preis erhalten zu können, bietet es sich an, Angebote von Küchenstudios und Küchenherstellern einzuholen und diese miteinander zu vergleichen.

Welche Kosten fallen an?

  • Mindestpreis € 5.000,00
  • Normalpreis € 6.500,00
  • Luxusvariante € 15.000,00

Sie möchten ein konkretes Preisangebot für ihre Traumküche inkl. einer Kücheninsel?

Jetzt Angebot anfordern!

Worauf Sie beim Kauf einer Küche mit Kücheninsel achten sollten

Küchenliebhaber.de

Küchenliebhaber.de weiß aus Erfahrung:

Küchenstudios sind Meister darin, Ihnen eine Küche für 18.000€ zu verkaufen, obwohl Sie nur eine für 10.000€ wollten.

Es besteht immer Unsicherheit über die Qualität und die Vertrauenswürdigkeit des Küchenstudios.

Küchenliebhaber umschifft diese Problem für Sie, indem Sie 3 Vergleichsangebote von geprüften Partner-Küchenstudios erhalten.

Will man die perfekte Küche mit Kücheninsel kaufen gilt es zu verstehen, dass neben dem Design auch weitere Aspekte entscheidend sind und Ihre Küche erst zur Traumküche machen:

Die Form- und Farbwelten

. Nehmen Sie sich Zeit, sich verschiedene Musterküchen anzugucken und Materialien im Küchenstudio anzufassen.

Individuelle Funktionalität

Benötigen Sie viel Stauraum für Geschirr- und Küchengeräte?, Kochen Sie häufig mit der ganzen Familie, sollte es viele Arbeitsflächen für alle geben; Kochen Sie aufwendig, sollte es mehrere Kochfelder und Garöven geben.

Die Ergonomie der Küche

also die richtige Höhe der Arbeitsplatten und rückenschonende Greif- und Arbeitswege sollten für eine Traumküche nicht unterschätzt werden, denn sie ermöglicht erst schnelles und schonendes Arbeiten.

Die Serviceleistungen

wie Abbau Altküche, Montage, kulantes Verhalten und Garantieleistungen sollten in Ihre Kaufüberlegungen mit einfließen, da dies sonst schnell die Freude über Ihre Küche trüben kann.

Nur in guten & fairen Küchenstudio planen

ehepaar im beratungsgesprächIhr Küchenstudio und der Ansprechpartner in Ihrem Küchenstudio, sollten Sie umfassend, fair und ehrlich beraten und Ihre individuelle Situation erfassen. Denn diese Aspekte entscheiden über den Erfolg für eine Traumküche in Design, Funktionalität und Ergonomie!

Das Verhalten im Schadensfall und individuelle Kulanz hängen ebenso vom Küchenstudio ab und sollten berücksichtigt werden, da nach einem Einbau die Beziehung zum Küchenstudios nicht endet.

Küchenliebhaber-Spartipps:

  • Warum immer alles im Gesamtpaket kaufen? So manches Mal kann der Kauf der Küchengeräte abseits des Küchenkaufs viele tausend Euro einsparen!
  • Fragen Sie im Küchenstudio immer nach Einzelpreisen und lassen Sie sich nicht nur einen Endpreis zum Schluss nennen.
  • Lassen Sie sich Vergleichsangebote von mehrere Küchenstudios machen.



  • Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone