Das Zauberwort einer Modulküche heißt Flexibilität. Denn die einzelnen Elemente der Küche lassen sich frei nach den eigenen Wünschen zusammenstellen. Diese Kompaktküchen unterliegen keinem festen Grundriss und sind immer wieder erweiterbar, wenn die gegebenen Räumlichkeiten es zulassen. Es gibt unterschiedliche Systeme, die in einer Modulküche zum Einsatz kommen und das Gesamtbild exklusiv gestalten.

Die Modulküche ist der Flexibilitäts-Star

moderne WinkelkücheEine Modulküche ist die flexibelste Gestaltungsmöglichkeit einer Kücheneinrichtung, die sich auf die jeweiligen Bedürfnisse und Räumlichkeiten anpassen lässt.

Wenn sich die Gegebenheiten im Alltag durch einen Umzug ändern, können Modulküchen ohne großen Aufwand erweitert werden. Die jeweiligen Paneelsysteme sorgen dafür, dass die Küche nach Belieben neu gestaltet werden kann.

Eine Modulküche ist einfach und genial, da alle erdenklichen Teile schon vollständig vorbereitet geliefert werden. Sie lassen sich durch ein simples System schnell und unkompliziert aufbauen. Anstelle von vielen Schrauben werden nur wenige Handgriffe benötigt.

Eine Modulküche passt sich auch optisch jedem Wunsch an, da alle erdenklichen Einrichtungsstile verfügbar sind. Dabei ergibt sich die Bandbreite, die sich von einer schlichten Küche über Massivholzküchen, Hochglanzküchen, rustikale Küchen bis hin zu die Designerküchen erstreckt.

Inspirierende Beispielbilder verschiedenster Modulküchen

Zur Veranschaulichung, wie eine Modulküche in ihrer Wohnung wirken könnte, finden Sie hier verschiedene Bilder in unterschiedlichen Küchengrundformen. Klicken Sie einfach auf eines der Bilder und sie lassen Sie sich von diesen traumhaften Küchen inspirieren.



Die Besonderheiten der Modulküche

Edelstahlküche mit SteinfrontenDurch die einzelnen Module, die in einer Modulküche zusammengefügt werden, lässt sich eine solche Küche immer wieder neu gestalten und erweitern.

Modulküchen sind flexibel gestaltbar

Eine wachsende Wohnraumküche verfügt als Grundgestaltungselement über eine Paneelwand mit individueller Frontgestaltung. Dabei können beispielsweise küchentypische wie auch wohntypische Akzente gesetzt werden. Die Harmonie und die jeweiligen Werkstoffe wie beispielsweise Naturholz in Verbindung mit Edelstahl und Granit ergeben eine besondere Ausstrahlung. Funktionalität und ein wohnlicher Charakter werden miteinander verbunden.

Die jeweiligen Besonderheiten einer Modulküche beruhen auf den Gestaltungsmöglichkeiten. Gestaltet werden können:

  • Flexible Paneelsystemküchen mit smarten Designlösungen
  • Designerküchen für Individualisten
  • Zweiseitige Kompaktküchen, in einem Block zusammengefasst
  • Farbenfrohe Singleküchen für kleine Räume

Modulküche als Designlösung

Bei smarten Designlösungen steht Minimalismus im Vordergrund. Besondere Highlights werden durch den Einsatz von exklusiven Materialen, wie beispielsweise Holz gesetzt. Die Stilrichtung setzt nicht darauf, die Wandfläche komplett mit Hängeschränken auszustatten. Vielmehr wird hierbei Wert auf Luftigkeit und Transparenz gelegt. Über der kompakten Küchenzeile werden beispielsweise Regalböden angebracht.

Die individuelle Designerküche lässt sehr viel Spielraum für eigene Kreationen. Geboten werden exklusive Designelemente, die in die Modulküche einfließen. Die jeweiligen Entwürfe dieser Modulküche sind nicht auf eine spezielle Wand zugeschnitten, sondern lassen sich flexibel an jedem beliebigen Ort aufbauen.

Modulküche mit Durchreiche (zweiseitige Küche)

Eine zweiseitige Modulküche bietet nahezu alles, was benötigt wird. In einem Block zusammengefasst sind:

  • Kochfeld
  • Arbeitsfläche
  • Sehr viel Stauraum

Küchenblöcke lassen sich beispielsweise als Raumteiler aufstellen. Vielfach sind sie von beiden Seiten nutzbar und verfügen über eine Durchreiche. Sie ist die perfekte Küchenalternative für kleine Räume.

Modulküche als Miniküche/ Singleküche

Eine weitere Küchenform, die aus Elementen einer Modulküche zusammengesetzt werden kann, ist die Miniküche.Geboten werden außergewöhnliche Designs, die sich in das Gesamtbild einer kleinen Wohnung integrieren lassen.

Modulküche im Landhausstil

Selbst massive Einzelstücke können in einer Modulküche zusammengefügt werden. Durch Massivhölzer erhält die Küche einen eigenwilligen Charakter, der sowohl den rustikalen Küchenstil, wie auch die unterschiedlichen Landhausstile vereint.

Vorteile und Nachteile einer Modulküche

Modulküchen sind individuell und hoch flexibel. Die Vorteile begründen sich auf:

  • Vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Individuell gestaltbaren Fronten
  • Unterschiedlichen Stilrichtungen, die umgesetzt werden können
  • Schnellem und unkompliziertem Aufbau
  • Der Möglichkeit, die Modulküche immer wieder erweitern und verändern zu können
  • Hochwertiger Verarbeitung und Stabilität

Die Vorteile einer Modulküche findet man in erster Linie in ihrer Beschaffenheit und einfachen Aufbauweise. Ein Umzug ist kein Problem mehr, denn die Modulküche läßt sich einfach, schnell und ohne viel Aufwand ab wie auch aufbauen.

Vorteilhaft ist zudem auch die Wahl der Materialien, die bei einer Modulküche zum Einsatz kommen. Für beschichtete Fronten in Hochglanzoptik oder mit Furnier werden mitteldichte Faserplatten oder Spanplatten verwendet. Massivholzküchen bzw. Vollholzküchen bestehen komplett aus Holz.

Die Planung einer Modulküche

Die professionelle KüchenplanungIn erster Linie wird eine Modulküche nach den momentanen Bedürfnissen und dem zur Verfügung stehenden Raum geplant.

Ein wichtiger Aspekt, der in die Planung mit einfließt, sind die Gestaltungselemente und die unterschiedlichen Ausführungen der Fronten. Diese bestimmen grundlegend das Erscheinungsbild und nehmen Einfluss auf das jeweilige Raumkonzept.

Es ergeben sich viele & schöne Planungsmöglichkeiten, da:

  • Unterschiedliche Grundformen von Modulküchen geboten werden.
  • Eine flexible Anordnung der jeweiligen Elemente möglich ist.
  • Die Gestaltung der Fronten individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden können.
  • Die Gestaltungselemente und Kombinationsvarianten viel Raum für eigene Ideen bietet.

Modulküchen lassen sich in alle erdenklichen Räume integrieren und können in den jeweiligen Grundformen gestaltet werden. Dazu gehört:

  • Eine offene Wohnküche mit oder ohne Kochinsel
  • Eine zweiseitige Kompaktküche als Block
  • Die konventionelle Küche in L-Form
  • Die Küche in U-Form
  • Eine konventionelle Küchenzeile
  • Eine Singleküche oder Miniküche

Intelligente Planung nutzt Ihre Fläche optional aus

Ist die Grundform festgelegt, lassen sich die einzelnen Module der Küche zusammenfügen. Intelligente Planung sorgt dafür, dass die vorhandene Fläche optimal mit Schränken ausgestattet werden kann, ohne Stellfläche zu verschenken. Die Optik der Modulküche ist individuell und lässt sich genau auf die Wünsche und Vorlieben im Bezug auf Ausstrahlung, Wärme und Haptik anpassen.

Viel Stauraum ergibt sich aus der Zusammenstellung der jeweiligen Schänke. Dabei ist ganz gleich, ob Hochschränke, Halbschränke, Hängeschranke, Schubladenschränke oder Regale zum Einsatz kommen.

Die Kosten für eine Modulküche

Bezahlung und FinanzierungDa unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten auf vormontierten Grundelementen aufbauen, sind Modulküchen in allen Preissegmenten zu finden.

Die Wahl der Materialen wie Holz, Granit, Edelstahl, Glas etc. bestimmt den Preis

Entscheidend ist bei der Preiskalkulation die Wahl der Materialien wie beispielsweise Holz, Granit, Edelstahl, Glas, Kunststoffbeschichtungen oder Hochglanzlacke, die auf die Fronten aufgebracht werden.

Eine Folienbeschichtung ist deutlich günstiger als Türen, die mit Hochglanzlack oder mit Echtholzfurnier ausgestattet sind.

Trotz der hohen Flexibilität und den vielen verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten lässt sich anhand der gewählten Grundformen ein Richtwert ermitteln, der durch eine kluge und geschickte Planung positiv beeinflusst werden kann.

Elektrogeräte beeinflussen den Preis signifikant

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Wahl der Elektrogeräte, die in der Küche integriert werden. Sie haben maßgeblich auch Einfluss auf die Preisgestaltung. Aber auch die Größe der einzurichtenden Modulküche schlägt sich im Preis nieder.


Welche Kosten fallen an?

  • Mindestpreis € 4.500,00
  • Normalpreis € 7.500,00
  • Luxusvariante € 12.000,00 und mehr

Sie möchten ein konkretes Preisangebot für ihre Modulküche?

Jetzt Angebot anfordern!

Ein direktes Gespräch mit einem Küchenstudio hilft dabei, individuelle Wünsche umzusetzen und sogar schöne Preisnachlässe zu erhalten. Der Vergleich der unterbreiteten Angebote sorgt dafür, die Traumküche zum Bestpreis zu erstehen. Ausgewählte Küchenstudios in Ihrer Nähe nehmen gerne Kontakt zu Ihnen auf und unterbreiten Ihnen ein individualisiertes Angebot.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Küchenliebhaber.de

Küchenliebhaber.de weiß aus Erfahrung:

Küchenstudios sind Meister darin, Ihnen eine Küche für 18.000€ zu verkaufen, obwohl Sie nur eine für 10.000€ wollten.

Es besteht immer Unsicherheit über die Qualität und die Vertrauenswürdigkeit des Küchenstudios.

Küchenliebhaber umschifft diese Probleme für Sie, indem Sie 3 Vergleichsangebote von geprüften Partner-Küchenstudios erhalten.

Gerade bei hochwertigen Küchen gilt zu verstehen, dass neben dem Design auch weitere Aspekte eingehen, die Ihre Küche erst zur Traumküche machen:

Die Form- und Farbwelten

Nehmen Sie sich Zeit, sich verschiedene Musterküchen anzugucken und Materialien im Küchenstudio anzufassen.

Individuelle Funktionalität

Benötigen Sie viel Stauraum für Geschirr- und Küchengeräte?, Kochen Sie häufig mit der ganzen Familie, sollte es viele Arbeitsflächen für alle geben; Kochen Sie aufwendig, sollte es mehrere Kochfelder und Garöven geben.

Die Ergonomie der Küche

also die richtige Höhe der Arbeitsplatten und rückenschonende Greif- und Arbeitswege sollten für eine Traumküche nicht unterschätzt werden, denn sie ermöglicht erst schnelles und schonendes Arbeiten.

Die Serviceleistungen

wie Abbau Altküche, Montage, kulantes Verhalten und Garantieleistungen sollten in Ihre Kaufüberlegungen mit einfließen, da dies sonst schnell die Freude über Ihre Küche trüben kann.

Nur in guten & fairen Küchenstudio planen

ehepaar im beratungsgesprächIhr Küchenstudio und der Ansprechpartner in Ihrem Küchenstudio, sollten Sie umfassend, fair und ehrlich beraten und Ihre individuelle Situation erfassen. Denn diese Aspekte entscheiden über den Erfolg für eine Traumküche in Design, Funktionalität und Ergonomie!

Das Verhalten im Schadensfall und individuelle Kulanz hängen ebenso vom Küchenstudio ab und sollten berücksichtigt werden, da nach einem Einbau die Beziehung zum Küchenstudios nicht endet.

Küchenliebhaber-Spartipps:

  • Warum immer alles im Gesamtpaket kaufen? So manches Mal kann der Kauf der Küchengeräte abseits des Küchenkaufs viele tausend Euro einsparen!
  • Fragen Sie im Küchenstudio immer nach Einzelpreisen und lassen Sie sich nicht nur einen Endpreis zum Schluss nennen.
  • Lassen Sie sich Vergleichsangebote von mehrere Küchenstudios machen.








  • Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone