Der richtige Weg zur optimalen Planung ist die Verbindung aus Funktionalität, Ergonomie und Design. Aber auch die Qualität von Küche und Design sind maßgebliche Faktoren, die perfekt aufeinander abgestimmt sein sollten. Denn schließlich soll die Küche lange halten und viel Freude bereiten.

Unterschiedliche Aspekte zu Küche und Design

einzeilige Küche braunDie heutigen Küchen sind genauso individuell wie ihre Nutzer und werden genau auf die Wünsche und Bedürfnisse maßgeschneidert.

Dieses begründet sich aus der Vielseitigkeit der Raumsituationen, die durch die jeweils einzurichtende Küche entsteht.

Ein Trend im Bereich Küche und Design geht zur offenen Wohnküche, die sich in das gesamte Wohnkonzept integriert. Maßgeblich für ihre Planung ist der Grundriss, die Größe, die Architektur sowie die Fenster-, Wand- und Bodengestaltung.

Ein wichtiger Aspekt ist der Bedienkomfort, ausreichende Arbeitsflächen und gut durchdachter Stauraum. Küche und Design berücksichtigen aber auch ergonomische Grundlagen, um rückenschonend arbeiten zu können. Daher wird die Höhe der Arbeitsbereiche auf den Hauptnutzer ausgelegt. Eine gut durchdachte Küche bietet kurze Wege zwischen den einzelnen Arbeitsbereichen.

    Wichtige Aspekte einer modernen Küche sind:

  • der Bedienkomfort der Küche
  • ausreichende Arbeitsflächen
  • gut durchdachter Stauraum
  • ergonomische Grundlagen / Abmessungen

Die heutigen Küchensysteme lassen sich in jeden Raum integrieren. Dafür werden unterschiedliche Küchenformen und Küchenstile angeboten. Gerade wenn kleinere Räume für die neue Küche vorgesehen sind, wird bei der Planung auf die konventionelle L-Form Küche zurückgegriffen. Küche und Design wird hierbei eher elegant und leicht gestaltet. Trotz der geringeren Größe behält der Raum seine Luftigkeit.

Durch optimale Planung kann viel Stauraum geschaffen werden!

Jeder Zentimeter sollte bei der Planung optimal genutzt und in Küche und Design berücksichtigt werden.

In einer gut durchdachten Küche ist die Schrankinnenausstattung das funktionale Herzstück, welches sich in den unterschiedlichen Küchenformen und Küchenstilen umsetzen lässt.

Nach wie vor hat die klassische Einteilung in Unterschrank, Arbeitsplatte, Oberschrank und Nische ihre Gültigkeit. Rückenschonend lassen sich Küche und Design mit leichtgängigen Vollauszügen mit Selbsteinzug gestalten.

Wussten Sie schon…

…dass Einbaugeräte platzsparend in Hochschränken integriert werden?

Optimal sind bei der Planung einer Küche raumhohe Schränke. Sie dienen als perfekte Vorratszentren.

Ausgestattet mit Auszügen, Schwenk- und Drehbeschlägen kann selbst die hinterste Ecke als Stauraum genutzt werden.

Oberflächen in Küche und Design sinnvoll auswählen und kombinieren

Oberflächen der TraumkücheEin wichtiger Punkt bei der Küchenplanung ist die Gestaltung der Oberflächen von Schränken und Arbeitsplatten.

Hier gibt es schicke, wundervolle Kombinationen aus Massivholz, Echtholz, Glas, Lack, Beton und Stein. Je nachdem, welcher Einrichtungsstil gewählt wird, entsteht ein Designstück aber keine alltagstaugliche Küche.

Für die Gestaltung des Raums, wo Küche und Design zusammenfließen, ist Qualität und Verarbeitung ein wichtiger Faktor für die Langlebigkeit. Bei einer täglichen Beanspruchung sollte daher auch auf eine einfache und unkomplizierte Reinigung und Pflege Wert gelegt werden.

Grundformen, die sich auf Küche und Design optimal anpassen lassen

Die unterschiedlichen Grundformen, die bei der Küchenplanung geboten werden, lassen sich in jeden Raum integrieren. Maßgeblich verantwortlich ist für die Wahl der Küchenform der vorgegebene Raum, wo Küche und Design zusammenfließen.

Durch die hohe Flexibilität der heutigen Küchen ergibt sich eine Veränderbarkeit, die sich unterschiedlichen Lebensphasen anpasst.

Die jeweiligen Grundformen lassen sich auf veränderte Raumsituationen anpassen. Daher ist die Planung einer Küche zukunftsorientiert.

Durch flexible Module, dekorative Nischenverkleidungen und Systemschränke lassen sich Küche und Design immer wieder erweitern, anpassen und verändern.

Mit der richtigen Planung zur Traumküche

Wer eine neue Küche anschaffen möchte, sollte sich zuerst darüber im Klaren werden, wie sich Küche und Design gestalten sollen. Erste Anregungen ergeben sich beim Besuch eines Küchenstudios und dem Gespräch mit einem Küchenexperten.

Grundlegend wichtig ist das Raummaß für die Planung und die Bedürfnisse, die an Küche und Design gestellt werden. Sind diese Faktoren bekannt, steht einer optimalen Küchenplanung, in der sich die Küchenform und der Küchenstil vereinen, nichts mehr im Wege.



Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPrint this pageEmail this to someone